360° Panorama Teichwiesen am Neuen Teich im Solling

 

Info´s zu den Teichwiesen:

Quellgebiet der Ilme, westlich des "Neuen Teiches" in 350 Metern Höhe. 1737 Bau des "Neuen Teiches" für die Holzflößerei auf der Ilme und somit vermutlich auch von Entwässerungsgräben im Quellmoor "Teichwiesen", um den Floßteich schneller füllen zu können. Spätesten zu diesem Zeitpunkt wird eine Wiesennutzung im Moor eingesetzt haben. 1965 noch im wesentlichen entwässertes Grünland - 1966 Aufforstung des Moores mit Fichten. Im Frühjahr 2008 Rodung aller auf dem Moor gepflanzten Fichten. Verfüllung der Gräben im nördlichen Teil mit Sägespänen - im südlichen Teil Bau von Stauwehren.